Dr. Jutta Harich

Stadtplatz 12
4840 Vöcklabruck

Gemeinde Vöcklabruck im Bezirk Vöcklabruck im Bundesland Oberösterreich in Österreich

Telefon: +43 7672 225 79

  • Anästhesiologie / Intensivmedizin

Dr. Jutta Harich auf der Landkarte anzeigen

  • Diagnostik u. Therapie nach Dr. F.X. Mayr
  • Intensivmedizin

Allgemeine Information zu Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin), Anästhesiologie / Intensivmedizin in Vöcklabruck / Traunviertel / Oberösterreich

Die F. X. Mayr-Kur ist eine Methode zur Gesundheitsförderung und „Entschlackung“, deren Hauptziel die „Sanierung“ des Darmes ist. Die Kur ist keine Diät zur Gewichtsreduktion, obwohl viele diese Kur machen, um abzunehmen. Intensivmedizin bedingt die Behandlung mit den bestmöglichen, räumlichen, personellen und appartiven Voraussetzungen zur Überwachung und Therapie von Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Komplikationen.

Krankheit ist die Störung der Funktion eines Organs, der Psyche oder des gesamten Organismus. Ärzte beschäftigen sich mit der Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge von Krankheiten und Verletzungen. Im Zentrum der Vorsorgeuntersuchung stehen Information und Beratung.

Die wesentlichen Aufgaben des Arztes für Allgemeinmedizin (praktischer Arzt) liegt in der patientenorientierten Erkennung und Behandlung jeder Art von Erkrankungen, in der Vorsorge und Gesundheitsförderung, in der Früherkennung von Krankheiten, in der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände, in der ärztlichen Betreuung chronisch kranker und alter Menschen, in der Erkennung und Behandlung von milieubedingten Schäden, in der Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen sowie in der Integration der medizinischen, sozialen und psychischen Hilfen für die Kranken und in der Zusammenarbeit mit Ärzten anderer Gebiete, Angehörigen anderer Gesundheitsberufe sowie mit Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere mit Krankenanstalten.

Das Aufgabengebiet des praktischen Arztes umfasst also den gesamten menschlichen Lebensbereich, die Krankheitserkennung und Krankenbehandlung sowie die Gesundheitsförderung aller Personen.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken