Ing. Alfred Gayer

Oberort 15
4162 Julbach

Gemeinde Julbach im Bezirk Rohrbach im Bundesland Oberösterreich in Österreich

Telefon: +43 7288 810 4

Telefon: +43 663 927 05 10


Allgemeine Information zu Fahrschule, Taxi in Julbach / Rohrbach / Mühlviertel / Oberösterreich

Der Motorradführerschein (Klasse A) ist in den ersten zwei Jahren ein Probeführerschein. Die Fahrerlaubnis ist eine Zulassung von Personen zum Straßenverkehr und wird durch die zuständige Behörde erteilt. Die Führerscheinuntersuchung führt der praktische Arzt durch, der Besuch beim Amtsarzt ist nur in den seltensten Fällen nötig.

Für den Flughafentransfer sind Taxis sehr beliebt. Ein Funktaxi ist ein Taxi, das meist telefonisch vom Kunden bei einer Taxivermittlung bestellt werden kann. Der Vorteil eines Airporttaxi liegt auch darin, keine unnötigen Wartezeiten am Flughafen zu haben.

In einer Fahrschule werden theoretische und praktische Kenntnisse zum Führen eines Kraftfahrzeugs (KFZ) gelehrt. Es werden unterschiedliche Angebote (z.B. L17, Mopedausweis, B-Führerschein, A-Schein, LKW, usw.) für die Fahrausbildung angeboten, da die Bedürfnisse jedes einzelnen unterschiedlich sind. Fahrlehrer bringen ihren SchülerInnen das Bedienen und Fahren von Personen-, Lastkraftfahrzeugen oder Motorrädern bei. Im praktischen Unterricht (Fahrstunden) begleiten sie ihre SchülerInnen in den Ausbildungsfahrzeugen (PKW, LKW, Bus, Motorrad u. a.). Fahrschullehrer dürfen zu dem praktischen auch den theoretischen Unterricht (technische Grundlagen, Verkehrsvorschriften) in der Fahrschule abhalten.

Taxifahrer, Taxilenker befördern gegen Entgelt Personen und ihr Gepäck zum gewünschten Fahrtziel. Sie nehmen dabei den kürzest möglichen (billigsten) Weg zum Fahrziel. Der Taxifahrgast hat ein Recht auf ein intaktes und sauberes Fahrzeug. Spezielle Anforderungen werden mit dem Grossraumtaxi, Flughafentaxi (Airporttaxi), Luxus-Taxi, Limousinenservice, usw. erfüllt.