Mag.ª Ingrid Teodor

Beethovenstraße 18
4020 Linz

Gemeinde Linz im Bezirk Linz im Bundesland Oberösterreich in Österreich

Telefon: +43 660 60 240 81

Mail: psychotherapie­@­praxis-teodor­.at

Web:

Schwerpunkte

Psychosomatik, Essstörungen, Sexualität, Verwahrlosung, Computer und Mediensucht

Psychotherapie für Kinder 3-14 Jahre

Psychotherapie für Kinder findet nicht, wie bei Erwachsenen, über das Gespräch statt. Die Sprache der Kinder ist das Spiel. Die Kinder können meist entscheiden, was sie spielen möchten. Auch kreatives Gestalten ist möglich und der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Psychotherapie bei Kindern kann helfen bei:

  • Auffälligkeiten des Sozialverhaltens
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Familiären Problemen
  • (Scheidung/Trennung der Eltern, etc.)​
  • Mobbing, Selbstwertproblematik
  • Schwierigkeiten in der Schule
  • Ängsten und Phobien
  • Aggressivität
  • AD(H)S
  • Einnässen, Einkoten
  • Schlafstörungen
  • Krankheit und Tod
  • Selbstverletzung (Autoaggression)
  • Auffälligkeiten im Essverhalten

Psychotherapie für Jugendliche 15-19 Jahre

Jugendliche und junge Erwachsene sehen sich oft mit überfordernden Fragen konfrontiert. Einige Themen können vielleicht nicht mit Eltern, Freunden oder Freundinnen besprochen werden. In der Psychotherapie gibt es die Möglichkeit in einem sicheren Rahmen solche (Tabu-)Themen zu behandeln.

Neben psychischen Erkrankungen kann Psychotherapie bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen folgende Themen beinhalten:

  • Wer bin ich? (Identitätsfragen)
  • Was möchte ich mit meinem Leben anfangen?
  • Was wird von mir erwartet?
  • Was möchte ich? Was darf ich?
  • Sexualität, sexuelle Orientierung/Identität und Partnerschaft
  • Liebeskummer
  • Ablösung von den Eltern
  • Berufliche Orientierung
  • Körperlichen Beschwerden, für die es keine medizinische Erklärung gibt
  • Traurigkeit und Antriebslosigkeit

Psychotherapie für Erwachsene

Die Bereitschaft etwas zu verändern und sich mit sich selbst und seinem Umfeld auseinanderzusetzen zu wollen sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Psychotherapie. Für eine psychotherapeutische Behandlung gibt es keine Altersbeschränkung - Psychotherapie kann in jedem Alter hilfreich sein.

Eine Psychotherapie kann bei folgenden Themen helfen:

  • Körperlichen Beschwerden, für die es keine medizinische Erklärung gibt
  • Depressionen
  • Lustlosigkeit, Traurigkeit, fehlender Antrieb
  • Burn-Out und Erschöpfungszustände
  • Familiäre Probleme
  • Konflikthafte Beziehungen
  • Probleme mit der Sexualität und Partnerschaft
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Essstörungen (Bulimie, Anorexie, Binge-Eating, Adipositas, Orthorexie, Pica)
  • Ängste
  • Phobien
  • Zwanghaftes Verhalten oder Zwangsgedanken
  • Krisen (Verluste, Krankheiten, Trennungen, belastende Lebensumstände, etc.)
  • Suizidgedanken, Suizidfantasien
  • Stoffgebunden Süchte (Alkohol, Drogen, etc.)
  • Stoffungebundene Süchte (Computer/Internet, Glücksspiel, Sex etc.)
  • Nach traumatischen Erlebnissen
  • Überschwemmende, nicht kontrollierbare Gefühle
  • Gefühl des Feststeckens oder Nicht-Weiter-Kommens/Orientierungslosigkeit

Psychoanalytisch-orientiere Elternberatung

Eltern oder Bezugspersonen brauchen manchmal Unterstützung in Erziehungsfragen oder bei Problemen und Konflikten innerhalb der Familie. Auch Paare können eine solche Beratung in Anspruch nehmen.

Folgende Themen kann die Elternberatung beinhalten:

  • Fragen zur Erziehung
  • Aufklärung
  • Welche Veränderungen macht mein Kind durch?
  • Rolle als Mutter
  • Rolle als Vater
  • Partnerschaft
  • Umgang mit Trennung oder Scheidung

Allgemeine Information zu Psychotherapeutin (Individualpsychologie) in Linz / Linz-Wels / Oberösterreich

Individualpsychologie ist das dynamische Konzept einer nicht-mechanistischen, verstehenden Psychologie, welche die menschlichen Beziehungen in den Mittelpunkt stellt.

Eine psychotherapeutische Behandlung kann seelische Leidenszustände heilen oder lindern, in Lebenskrisen helfen und krankmachende Verhaltensweisen oder Einstellungen ändern. Die Psychotherapie ist ein Weg, psychisches Leiden und Verhaltensstörungen zu mindern oder zu heilen. In einer Psychotherapie geht es darum, die Patienten in ihrer Entwicklung und bei der Suche nach einer Problemlösung oder Veränderung zu begleiten.

Unter Psychotherapie versteht man eine Vielzahl psychologischer Methoden, die dazu verwendet werden, seelische und emotionale Störungen des Verhaltens zu behandeln. Im Rahmen eines Erstgesprächs erstellen Psychotherapeuten eine psychotherapeutische Diagnose. Sie setzen gemeinsam mit den Klienten Behandlungsziele, und erarbeiten damit einen Behandlungsplan. In Einzel- oder Gruppensitzungen und unter Anwendung verschiedener therapeutischer Methoden versuchen sie gemeinsam mit ihren Klienten, die Ursachen für bestimmte Probleme und Krisen zu erkennen und aufzulösen, oder Lösungswege für Entscheidungssituationen zu erarbeiten.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken