MEDIUS GmbH - Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung

Hofstatt 12
4223 Katsdorf

Gemeinde Katsdorf im Bezirk Perg im Bundesland Oberösterreich in Österreich

Telefon: +43 676 814 21 57 50

Web:

Web:

Setting: Beratung vor Ort, Co-Mediation, e-Learning, Familien, Gruppen, Kurse/Lehrgänge, Mediation vor Ort, Open Space, Organisationsaufstellung, Outdoor-Training, Paare, Seminare, Strukturaufstellung, Team-Coaching, Team-Entwicklung, Team-Training, Telefonische Beratung, Workshops

Zielgruppen: Jugendliche (12 - 18 Jahre), Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre), Erwachsene, Ältere Menschen, Hochbetagte

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch

  • Kommunikation
  • Konflikt-Management
  • Management, Führungskräfte
  • Moderation
  • Outplacement
  • Persönlichkeits-Entwicklung
  • Prozessmanagement
  • Religion, Spiritualität, Kirche
  • Schulden (Finanziell)
  • Systemischer Ansatz
  • Unternehmensnachfolge, Unternehmensübernahme
  • Vermögensaufteilung

Allgemeine Information zu Mediation, Unternehmensberatung in Katsdorf / Perg / Mühlviertel / Oberösterreich

Unter Konfliktmanagement versteht man Maßnahmen zur Verhinderung einer Eskalation oder einer Ausbreitung eines bestehenden Konfliktes. Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, dass wir als Mensch stärker, kompetenter, robuster, offener, fähiger, seelisch gesünder, klarer und wirksamer werden. Jeder systemische Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass man sich nicht auf den Problemträger konzentriert, sondern ein ganzes System in den Blick nimmt.

Mediation ermöglicht Konflikte in gegenseitigem Respekt zu bearbeiten. Mediation ist überall anwendbar, wo zwei oder mehrere Personen für Ihre Konflikte eine eigenständig getroffene, für alle Beteiligten tragbare Lösung entwickeln wollen. Mediation erspart den Betroffenen zermürbende Auseinandersetzungen, lange Gerichtsverfahren und hohe Kosten.

Eine Grundvoraussetzung ist die Verschwiegenheitspflicht der Unternehmensberater. Die Priorität der Unternehmensberatung liegt in der Beachtung der Gesamtheit eines Unternehmens, Betriebes oder Organisation und orientiert sich an der Gegenwart und Zukunft. Während des Beratungsprozesses ist eine sinnvolle Evaluierung angeraten.

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur Beilegung von Konflikten. Die Konfliktparteien wollen durch Unterstützung einer dritten unparteiischen Person (Mediator) zu einer gemeinsamen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. Der Mediator trifft dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich.

Für Unternehmensberater sind vier Beratungsgrundsätze wesentlich: die Unabhängigkeit des Unternehmensberaters von Dritten (insbesondere bei Entscheidungen über Lieferanten), die Objektivität der Beratung unter Berücksichtigung aller Chancen und Risiken, Kompetenz im jeweiligen Beratungsfeld und natürlich Vertraulichkeit über im Beratungsprozess erworbenen Kenntnisse und Informationen über den Klienten. Die Beratung kann sich daher sowohl auf das Unternehmen als Ganzes als auch auf einzelne Unternehmensbereiche (z.B. Management, Rechnungs- oder Personalwesen, Marketing, EDV) beziehen.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken