Gynäkologe, Frauenheilkunde, Geburtshilfe Grieskirchen

Frauenärzte beschäftigen sich mit der Erkennung, Verhütung und Behandlung von Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane einschließlich der weiblichen Brust. Der Gynäkologe (Frauenarzt) befasst sich somit einerseits mit den Erkrankungen der nicht schwangeren Frau, andererseits ist er auch für die Geburtshilfe zuständig. Die wichtigsten Untersuchungsmethoden der Gynäkologie ist die Ultraschall-untersuchung (Sonografie) zur Abbildung der inneren Organe.

Hier finden Sie ein Verzeichnis von Ordinationen der Frauenärzte (Gynäkologen) in Grieskirchen. Derzeit gibt es 6 Adress-Einträge für Gynäkologe, Frauenheilkunde, Geburtshilfe im Bezirk Grieskirchen, inklusive Strasse, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort. Zumeist auch mit Telefon und Handynummer, Fax, Email-Adresse und Website bzw. Homepage.

Prim. Dr. Gottfried Trabitzsch

4710 Grieskirchen, Rossmarkt 14

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin), Frauenheilkunde (Gynäkologe) Geburtshilfe in Grieskirchen / Innviertel / Oberösterreich

Dr. Andreas Berger

4710 Grieskirchen, Steiffstraße 1

Frauenheilkunde (Gynäkologe) Geburtshilfe in Grieskirchen / Innviertel / Oberösterreich

Dr. Christian Charwat-Pessler

4710 Grieskirchen, Oberer Stadtplatz 7

Frauenheilkunde (Gynäkologe) Geburtshilfe in Grieskirchen / Innviertel / Oberösterreich

Dr. Peter Spießberger-Eichhorn

4701 Bad Schallerbach, Badstrasse 18

Frauenheilkunde (Gynäkologe) Geburtshilfe in Bad Schallerbach / Grieskirchen / Innviertel / Oberösterreich

Dr. Gerhard Wolfram

4710 Grieskirchen, Oberer Stadtplatz 22

Frauenheilkunde (Gynäkologe) Geburtshilfe in Grieskirchen / Innviertel / Oberösterreich

Dr. Adolf Leodolter

4722 Peuerbach, Hauptstraße 14

Frauenheilkunde (Gynäkologe) Geburtshilfe in Peuerbach / Grieskirchen / Innviertel / Oberösterreich

Die Frauenheilkunde und Geburtshilfe

umfasst die Erkennung, Verhütung, konservative und operative Behandlung von Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane einschließlich der weiblichen Brust. Überdies von krankhaften Zuständen und Komplikationen in der Schwangerschaft, Vorbereitung, Leitung und Nachbehandlung normaler und pathologischer Geburten einschließlich geburtshilflicher Operationen, Prävention unerwünschter Schwangerschaften sowie Infertilitätsbehandlung.

Als Geburtshilfe

auch Tokologie oder Obstetrik genannt, bezeichnet man die Fachrichtung der Medizin, die sich mit der Überwachung der Schwangerschaft sowie der Vorbereitung, Durchführung und Nachbehandlung von Geburten einschließlich der erforderlichen Operationen beschäftigt.